Was ist Turnierhundsport?

Unter dem Oberbegriff Turnierhundsport (THS) werden, ähnlich wie in der Leichtathletik, eine Reihe von eigenständigen Disziplinen für Hund und Mensch zusammengefasst. Sie werden unterteilt in Vierkampf 1, 2 und 3, 1000, 2000 und 5000 Meter Geländelauf, Dreikampf, Hindernislauf und CSC der Königsdiziplin im THS. Der THS ist grundsätzlich für sportliche Menschen und Hundehalter, die ihren Hund sinnvoll beschäftigen wollen, unabhängig von Alter und Rasse. Der THS ist eine aktive Freizeitgestaltung und steht für Erholung, sportliche Ertüchtigung und Wettkampf im Hundesport. Durch verschiedene Schwierigkeitsgrade wird jedem Anfänger und Fortgeschrittenen der Einstieg in den THS leicht gemacht. Besonders Kinder und Jugendliche können hier ihre Freizeit aktiv mit dem Vierbeiner gestalten und sich im sportlichen Wettkampf mit Gleichgesinnten messen. Dies wird in unserem Verein besonder gefördert. Die verschiedenen Disziplinen sind so aufgebaut, dass sie mit Hunden aller Größe und Veranlagung ausgeführt werden können; der Mensch sollte aber ebenfalls sportlich interessiert sein. Es gibt, ähnlich wie in der Leichtathletik, Altersklassen und Geschlechtertrennung, so dass man in der jeweiligen Klasse dem Motto "Fit und Gesund durch Sport mit dem Hund" erfolgreich sein kann. Sind Sie an THS interessiert oder haben Fragen?, dann besuchen Sie uns auf dem Hundeplatz oder rufen einfach an. Unsere qualifizierten Ausbilder helfen Ihnen gerne, dass für Sie und Ihren Hund  passende Übungsprogramm zusammen zu stellen.

 

info@hsv-quakenbrueck.de